Lade Inhalte...

Frankfurt/Main Mutmaßliche Drogenhändler geraten an Zivilfahnder

06.12.2018 15:40

Zwei mutmaßliche Drogenhändler haben im Frankfurter Bahnhofsviertel ausgerechnet einer Zivilstreife der Polizei Rauschgift angeboten. Die Beamten nahmen die 23 und 33 Jahre alten Männer kurzerhand fest und beschlagnahmten die fünf Päckchen Marihuana, wie die Behörde am Donnerstag mitteilte. Der ältere der beiden Verdächtigen kam in Haft, da er ohnehin polizeilich gesucht wurde. Sein Komplize wurde nach dem Einsatz in der Nacht zum Donnerstag wieder auf freien Fuß gesetzt.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen