Lade Inhalte...
Deniz Yücel
Deniz Yücel

Türkei Türkisches Gericht weist Deniz Yücels Klage ab

Deniz Yücel verklagt die türkische Regierung wegen seiner einjährigen Inhaftierung auf 2,98 Millionen Lira Entschädigung. Ein Gericht weist die Klage ab.

Bildschirme mit der Aufschrift Free Deniz hängen auf einer Pressekonferenz im Rahmen der Freilassung

Türkei Deniz Yücel kritisiert Merkels Türkei-Politik

Journalist Deniz Yücel wirft der Regierung unter Angela Merkel vor, die progressiven Kräfte in der Türkei mit ihrer Politik zu verraten.

AfD gegen Yücel Islamfeinde mit Erdogan-Taktik

Geht es um Meinungsfreiheit für Deniz Yücel, erinnert die Haltung der AfD an den türkischen Präsidenten. Özdemirs deutliche Worte trösten nicht darüber hinweg, dass sich der Bundestag überhaupt damit beschäftigen muss. Unser Kommentar.

„Journalist des Jahres“ Sonderpreis für Deniz Yücel und #FreeDeniz

Der „Welt“-Journalist Deniz Yücel und sein Unterstützerkreis #FreeDeniz erhalten am Montagabend bei der Auszeichnung „Journalist des Jahres“ einen Sonderpreis.

Deniz Yücel Welchen Preis hat die Freilassung von Yücel?

Freiheit für Deniz Yücel: Das ist zuerst einmal ein Grund zum Jubeln. Aber auf die Freude folgen Fragen. Ein Kommentar.

Türkei
Zugunglück in Ankara

Türkei Mehrere Tote bei Zugunglück in Ankara

3. Update Ein Hochgeschwindigkeitszug kracht in eine Lokomotive und fährt in eine Überführung – am Stadtrand von Ankara kommt es am Morgen zu einem schweren Unfall.

Recep Tayyip Erdogan

Folter in der Türkei Mit Sack über dem Kopf ins Geheimgefängnis

Elektroschocks, Beschallung mit Militärmusik, Drohung mit sexueller Gewalt: Regimegegner werfen dem türkischen Geheimdienst Kidnapping und Folter vor.

Islamunterricht

Moscheeverband Ditib will den Islamunterricht retten

Der Moscheeverband Ditib Hessen ändert seine Satzung, um seine Unabhängigkeit von der Türkei zu belegen.

Syrien
Giftgasangriff?

Syrien Mutmaßlicher Giftgas-Angriff auf Aleppo

Eta 100 Syrer leiden nach einem mutmaßlichem Giftgas-Angriff in Aleppo unter Atemnot. Damaskus und Moskau machen Rebellen verantwortlich. Die weisen die Anschuldigungen zurück.

Hasakah

Nordsyrien USA schützen Kurden in Syrien

Nach türkischen Angriffen auf Kurden in Syrien springen Amerikaner ihren Verbündeten bei.

Lage in Syrien Die Menschenwürde gilt auch für Kriminelle

Auch Straftäter sollten nicht nach Syrien abgeschoben werden, wenn ihnen dort Folter und Tod drohen. Die eigentliche Frage ist deshalb eine andere - der Leitartikel.

Flüchtlinge

Auswärtiges Amt Syrien: düstere Perspektive für Rückkehrer

Das Auswärtige Amt legt seinen Bericht zu Syrien vor, in das mancher Innenminister abschieben will. Der aktuelle Lagebericht beschreibt die Perspektiven für zurückkehrende Flüchtlinge als sehr düster.

USA
US-Präsident Donald Trump

USA Personalkarussell im Weißen Haus dreht sich weiter

Gerade hat US-Präsident Donald Trump den Posten des Stabschefs mit Mick Mulvaney neu besetzt, da muss Innenminister Ryan Zinke gehen. Zinke ist wegen fragwürdige Geschäfte in Verruf geraten.

Obamacare

USA US-Richter erklärt „Obamacare“ für verfassungswidrig

Ein Richter im US-Bundesstaat Texas erklärt das vom ehemaligen Präsidenten Barack Obama eingeführte Gesundheitssystem „Obamacare“ für verfassungswidrig. Die Demokraten kündigen umgehend Berufung an - der Fall dürfte nun vor den Supreme Court gehen.

Ruth Bader Ginsburg Pop-Ikone des amerikanischen Feminismus

Ruth Bader Ginsburg ist 85 Jahre alt, und sie gehört immer noch dem Supreme Court an, dem Obersten Gerichtshof der USA. Ein Kinofilm würdigt ihre Arbeit und ihr Leben.

USA Tiefschlag für Trump

Der US-Senat stellt sich im Fall Khashoggi gegen den Präsidenten Trump und fordert weniger Militärhilfe.

Michael Cohen Trumps Ex-Anwalt wird zu drei Jahren Haft verurteilt

2. Update Drei Jahre Haft für Michael Cohen: Ein Bundesgericht in New York verurteilt den früheren Anwalt des US-Präsidenten unter anderem wegen Steuerhinterziehungen und Falschaussagen vor dem Kongress.

Frankreich
Gelbwesten in Le Mans

Gelbwesten Proteste in Frankreich flauen ab

Nur noch 66 000 Gelbwesten gehen in Frankreich auf die Straßen - deutlich weniger als vor einem Monat. Die Bewegung scheint demoralisiert. Der Sozialkonflikt lässt Präsident Macron allerdings angeschlagen zurück.

„Gelbwesten“-Protest

„Gelbwesten“-Proteste 150 Personen bei Protesten in Paris festgenommen

1. Update In Frankreich gibt es auch an diesem Samstag wieder „Gelbwesten“-Proteste - trotz Zugeständnissen der Regierung und Aufrufen zum Demo-Verzicht.

Coline Serreau „Ich habe keine Liebe zur Macht“

Die französische Theater- und Filmemacherin Coline Serreau spricht im FR-Interview über ihre Beziehung zu Benno Besson, den Kampf der Gelbwesten, für Frauenrechte und den Schutz der Umwelt.

Anschlag in Straßburg Zahl der Toten auf vier gestiegen

Nach dem Terroranschlag in Straßburg steigt die Zahl der Toten auf vier. Die Suche nach möglichen Komplizen dauert an.

Chérif Chekatt Polizei tötet mutmaßlichen Attentäter von Straßburg

5. Update Zwei Tage fahndeten Spezialeinheiten nach Chérif Chekatt. Polizisten stellten den mutmaßlichen Attentäter auf offener Straße und töteten ihn. Der IS reklamiert den Anschlag in Straßburg für sich.

Brexit
Diskussion um Brexit

Brexit May will kein zweites Brexit-Referendum

2. Update Die britische Premierministerin Theresa May lehnt ein zweites Brexit-Referendum ab. Wie sie ihren Vertrag mit der EU retten will, ist offen. Labour verlangt ein Parlamentsvotum noch vor Weihnachten.

Belgien

EU-Gipfel zum Brexit Nur warme Worte für Theresa May

Der Brexit dominiert den EU-Gipfel in Brüssel. Für die britische Premierministerin Theresa May ist man voll des Lobes, doch die Botschaft lautet: Der Deal bleibt so, wie er ist.

Brexit May übersteht das Misstrauensvotum

2. Update Die Brexit-Ultras wollten die britische Premierministerin stürzen, doch Theresa May übersteht die Misstrauensabstimmung - und erklärt sich selbst zur Regierungschefin auf Abruf.

Brexit „Keine Rabatte für politisches Chaos“

SPD-Fraktionsvize Achim Post wirbt im Interview mit der FR für den Brexit-Vertrag und warnt vor einem „No Deal“.

Brexit Theresa May, unbeirrt schwach

Bei Besuchen in Den Haag, Berlin und Brüssel will Theresa May ausloten, ob ihr die Verbündeten beim Brexit entgegenkommen. Daheim wird die britische Premierministerin verhöhnt und verlacht.

Zeitgeschichte
Adolf Hitler

Begeisterung für Hitler „Dieser mustergültige Mann“

„Warum ich Nazi wurde“ - so lautete 1934 das Thema eines Preisausschreibens. Die eingeschickten Texte offenbaren, was normale Leute an Hitlers Ideen faszinierte.

Motassadeq

Mounir el Motassadeq Abschiebung von 9/11-Terrorhelfer hat begonnen

Motassadeq war Mitglied der sogenannten Hamburger Zelle um den 9/11-Todespiloten Mohammed Atta. Nach 15 Jahren Haft wird er für seine geplante Abschiebung nach Marokko aus dem Gefängnis in Hamburg abgeholt.

One World Trade Center

Terror am 11. September 2001 9/11 und die Folgen

Am 11. September 2001 verübten islamistische Terroristen einen Anschlag auf das World Trade Center in New York City. Alles zum Selbstmordattentat und den Folgen.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen