Lade Inhalte...
Deniz Yücel
Deniz Yücel

Türkei Türkisches Gericht weist Deniz Yücels Klage ab

Deniz Yücel verklagt die türkische Regierung wegen seiner einjährigen Inhaftierung auf 2,98 Millionen Lira Entschädigung. Ein Gericht weist die Klage ab.

Bildschirme mit der Aufschrift Free Deniz hängen auf einer Pressekonferenz im Rahmen der Freilassung

Türkei Deniz Yücel kritisiert Merkels Türkei-Politik

Journalist Deniz Yücel wirft der Regierung unter Angela Merkel vor, die progressiven Kräfte in der Türkei mit ihrer Politik zu verraten.

AfD gegen Yücel Islamfeinde mit Erdogan-Taktik

Geht es um Meinungsfreiheit für Deniz Yücel, erinnert die Haltung der AfD an den türkischen Präsidenten. Özdemirs deutliche Worte trösten nicht darüber hinweg, dass sich der Bundestag überhaupt damit beschäftigen muss. Unser Kommentar.

„Journalist des Jahres“ Sonderpreis für Deniz Yücel und #FreeDeniz

Der „Welt“-Journalist Deniz Yücel und sein Unterstützerkreis #FreeDeniz erhalten am Montagabend bei der Auszeichnung „Journalist des Jahres“ einen Sonderpreis.

Deniz Yücel Welchen Preis hat die Freilassung von Yücel?

Freiheit für Deniz Yücel: Das ist zuerst einmal ein Grund zum Jubeln. Aber auf die Freude folgen Fragen. Ein Kommentar.

Türkei
Erdogan

Türkei Erdogan gibt den absoluten Herrscher

Das Vorgehen des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan folgt einer einzigen Regel: Er bekämpft seine Gegner ohne Rücksicht auf Recht und Gesetz. Ein Kommentar von FR-Chefredakteur Arnd Festerling.

SYRIA-CONFLICT-TURKEY

Kurdengebiet „Rojava“ Türkei schafft Kriegsgerät an syrische Grenze

Der Truppenaufmarsch an der Grenze zu Syrien schürt Sorge vor einem Angriff der Türkei auf kurdisches Gebiet.

Recep Tayyip Erdogan

Türkei „Säuberungen“ ohne Ende

Fünf Deutsche hält die Türkei weiter aus politischen Gründen fest. In Aserbaidschan entführen türkische Agenten einen Regimegegner.

Syrien
Konflikt in Syrien

Syrien Israel greift iranische Ziele in Syrien an

1. Update Die israelische Armee nimmt nach eigenen Angaben Ziele der iranischen Al-Kuds-Brigaden im benachbarten Syrien ins Visier.

Selbstmordanschlag in nordsyrischer Stadt

Syrien Mehrere US-Soldaten bei Anschlag getötet

Bei einem Anschlag in Manbidsch im Norden Syriens sind Aktivisten zufolge mindestens 18 Menschen ums Leben gekommen. Unter den Toten sind mehrere US-Soldaten.

Türkei-Syrien

Syrien Trumps Drohung beeindruckt Türken nicht

Trotz Trumps Warnung vor Angriffen gegen die Kurden: Die Türkei kündigt in Syrien eine Fortsetzung des Kampfs gegen „Terrorismus“ an.

YPG

Syrien Türkei und USA streiten über Kurden

Der Streit über das Vorgehen in Syrien ist zwischen der Türkei und den USA neu aufgeflammt. Was sind die Gründe?

USA
Tom Steyer

Donald Trump Die USA sprechen wieder über das verbotene „I-Wort“

Die Debatte über ein Impeachment von Präsident Donald Trump gewinnt wieder an Fahrt.

Sarah Sanders

Sarah Sanders Warum Donald Trumps Sprecherin kaum noch vor die Presse geht

US-Präsident Donald Trump macht die angeblich unfaire Medienberichterstattung dafür verantwortlich, dass seine Sprecherin kaum noch Pressekonferenzen veranstaltet - auf seinem Lieblingsmedium Twitter.

US-Shutdown FBI kann Informanten nicht mehr bezahlen

Dem FBI geht durch die Haushaltssperre das Geld aus. Die Mehrzahl der rund 13.000 Sonderagenten muss weiterhin arbeiten - obwohl sie infolge des Shutdowns ihre Gehälter nicht ausgezahlt bekommen.

Shutdown in den USA Trump versus Pelosi - eine Fehde ohne Sieger

Der Shutdown wird zum Nullsummenspiel auf Kosten der Staatsangestellten. Eine mögliche Lösung liegt in den Händen von Mitch McConnell.

USA Robert Mueller: Bericht über Trump enthält Fehler

In den USA macht ein Bericht mit neuen Vorwürfen gegen Trump in der Russland-Affäre die Runde. Angeblich soll US-Präsident Trump seinen langjährigen Anwalt Michael Cohen zum Meineid angestiftet haben. Laut Sonderermittler Mueller sind die Darstellungen „nicht richtig“.

Frankreich
Freundschaft

Vertrag von Aachen Merkel und Macron beschwören Einheit Europas

1. Update In Zeiten von Brexit, Trump und Populisten erneuern Merkel und Macron die deutsch-französische Freundschaft. Zentrales Element: die gemeinsame Verteidigungspolitik.

Frankreich

Frankreich Trüffel und Naturschauspiele

Die Region les Landes gilt für ihre Natur als Geheimtipp, die Stadt Biarritz präsentiert sich fast so glamourös wie Paris – der Südwesten Frankreichs ist auf seine Weise einzigartig.

Gelbwesten in Frankreich „Schluss mit der Ära der Könige“

Das Volk spielt nicht mit, als der französische Präsident Macron die Debatte über die Anliegen der Gelbwesten eröffnet.

Missbrauch in der Kirche Lyoner Erzbischof vor Gericht

Ein katholischer Würdenträger soll Missbrauch vertuscht haben.

Frankreich „Gelbwesten“ stürmen Ministerium

Die Proteste der „Gelbwesten“-Bewegung in Frankreich werden fortgesetzt – teilweise auch mit Gewalt.

Brexit
Dyson verlagert Firmenzentrale

Brexit Dyson verlagert Firmenzentrale nach Singapur

Wenige Wochen vor Ablauf der Brexit-Frist verlagert Sir James Dyson, einer der prominenten Verfechter des britischen EU-Austritts, das Hauptquartier seiner Firma nach Singapur. Das habe nichts mit dem Brexit zu tun, heißt es. Kritik in der Heimat hagelt es trotzdem.

BRITAIN-EU-POLITICS-BREXIT

Brexit May: Mein Deal oder das Chaos

Die britische Premierministerin Theresa May will mit der EU erneut über die Nordirland-Auffanglösung sprechen.

Zukunftssorgen „Jede Brexit-Lösung ist keine Lösung“

Die Thüringerin Mirjam Lawrence, die in London lebt, über ihre Ängste zum Brexit.

„RemainerNow“ Ex-Brexiteers wechseln die Seiten

Großbritanniens Premier Theresa May legt heute einen „Plan B“ für das Brexit-Abkommen vor. Derweil werben einstige Brexit-Befürworter inzwischen für einen zweiten Volksentscheid.

Großbritannien „Es wird einen Brexit-Deal geben“

Der Verfassungsexperte Vernon Bogdanor über Optionen im Brexit-Streit, die Interessen der Opposition und eine mögliche Einigung im Parlament.

Zeitgeschichte
Adolf Hitler

Begeisterung für Hitler „Dieser mustergültige Mann“

„Warum ich Nazi wurde“ - so lautete 1934 das Thema eines Preisausschreibens. Die eingeschickten Texte offenbaren, was normale Leute an Hitlers Ideen faszinierte.

Motassadeq

Mounir el Motassadeq Abschiebung von 9/11-Terrorhelfer hat begonnen

Motassadeq war Mitglied der sogenannten Hamburger Zelle um den 9/11-Todespiloten Mohammed Atta. Nach 15 Jahren Haft wird er für seine geplante Abschiebung nach Marokko aus dem Gefängnis in Hamburg abgeholt.

One World Trade Center

Terror am 11. September 2001 9/11 und die Folgen

Am 11. September 2001 verübten islamistische Terroristen einen Anschlag auf das World Trade Center in New York City. Alles zum Selbstmordattentat und den Folgen.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen