Lade Inhalte...
Sebastian Borger
Sebastian Borger

Sebastian Borger schreibt für uns als Auslandskorrespondent aus London.

Aktuelle Texte von Sebastian Borger

2. Update Die Brexit-Ultras wollten die britische Premierministerin stürzen, doch Theresa May übersteht die Misstrauensabstimmung - und erklärt sich selbst zur Regierungschefin auf Abruf.

Bei Besuchen in Den Haag, Berlin und Brüssel will Theresa May ausloten, ob ihr die Verbündeten beim Brexit entgegenkommen. Daheim wird die britische Premierministerin verhöhnt und verlacht.

3. Update Im letzten Moment macht Theresa May einen Rückzieher bei der Abstimmung über den Brexit-Deal. Die EU signalisiert Gesprächsbereitschaft, bekräftigt aber auch: Nachverhandlungen wird es nicht geben.

Die englische Krimi-Autorin Jessica Fellowes und ihr Onkel, Schöpfer von „Downton Abbey“.

1. Update Am 11. Dezember soll das britische Unterhaus über den Brexit abstimmen. Bis dahin muss Theresa May Hardliner, Skeptiker und Rebellen vom EU-Austritt überzeugt haben.

Premierministerin May erntet Lob für ihren Brexit-Kampf, doch um ihren Deal steht es schlecht.

Weitere Texte von Sebastian Borger
Brexit
Brexit
Politik

Brexit Theresa May geht in die Offensive

Die britische Regierungschefin Theresa May muss eine Mehrheit für den Brexit-Vertrag organisieren. In den kommenden Tagen will sie im ganzen Land für ihren Plan werben.

Arlene Foster und Nigel Dodds
Politik

Brexit Falls der Brexit doch noch scheitert

Was, wenn der Brexit-Deal im britischen Parlament keine Mehrheit findet? In London schaut man für diesen Fall auf das Modell Norwegen.

London
Politik

Theresa May „Kein Brexit kommt nicht infrage“

Die britische Regierungschefin May wirbt in der Bevölkerung emsig für den Brexit-Vertrag. Spanien ist weiter unzufrieden und verknüpft Brexit mit der Zukunft Gibraltars.

London
Politik

Brexit May wirbt für Brexit-Deal

Die britische Premierministerin Theresa May hat sich mit Brüssel auf eine „ambitionierte und flexible Partnerschaft“ geeinigt.

Theresa May
Politik

Brexit May bittet in Brüssel um Hilfe

Premierministerin Theresa May steht in Großbritannien unter großem Druck. In Brüssel trifft May sich mit EU-Kommissionspräsident Juncker - die Gespräche sollen noch kurz vor dem Brexit-Sondergipfel weitergehen.

Amber Rudd
Politik

Brexit Eine Verbündete für May

Die Ministerin hält der Premierministerin die Treue, könnte sie aber auch beerben.

Großbritannien
Politik

Großbritannien Britische Wirtschaft gegen den Chaos-Brexit

Die britische Premierministerin Theresa May wirbt bei der Wirtschaft für den vorläufigen Austrittsvertrag.

Theresa May
Politik

Brexit Muss May sich der Vertrauensfrage stellen?

Unzufriedene Torys sammeln sich - britische Premierministerin warnt vor dem Chaos-Brexit.

Pressekonferenz im Pub
Politik

Brexit „May ist dazu verdammt, uns weiter anzuführen“

Nach der Zustimmung des britischen Kabinetts zum EU-Vertrag stürzt die Regierung in eine Krise: Ministerrücktritte, Angriffe der eigenen Abgeordneten auf Theresa May und ein angestrebtes Misstrauensvotum prägen den Tag danach.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop