Lade Inhalte...
FR Frankfurter Rundschau Kommentatorenfotos 2017
Pitt von Bebenburg

Pitt von Bebenburg, Jahrgang 1961, berichtet seit mehr als 30 Jahren als Journalist für die Frankfurter Rundschau. Nach Stationen als stellvertretender Nachrichtenchef in Frankfurt und Hauptstadt-Korrespondent in Berlin arbeitet er seit 2005 als hessischer Landeskorrespondent der FR. Direkt aus Wiesbaden schreibt er über die hessische Landespolitik - und verfasst regelmäßig zum Ausklang der Woche die Kolumne „Gut gebrüllt“. Pitt von Bebenburg hat in Frankfurt Soziologie studiert.
Pitt von Bebenburg veröffentlichte Beiträge über Fremdenfeindlichkeit in Deutschland für die Bände „Deutsche Zustände“ von Wilhelm Heitmeyer. Außerdem schrieb er Bücher: „Ausgekocht. Hinter den Kulissen hessischer Machtpolitik“ (2010, mit Matthias Thieme) und „Deutschland ohne Ausländer. Ein Szenario“ (2012, mit Matthias Thieme).
Wohnt in: Frankfurt
Am liebsten bin ich: im Plenarsaal, im Eintracht-Stadion, auf Radtour durch Hessen und in den Museen des Landes
Dabei seit: 1980

Aktuelle Texte von Pitt von Bebenburg

Ein Vater wird von Hessen nach Pakistan abgeschoben, weil sein Name in Geburtsurkunden verkehrt geschrieben war.

Die Großmutter will den abgeschobenen, psychisch kranken 13-Jährigen Alek zurück nach Deutschland holen.

Schwarz-Grün will die Förderung der freien Theater in Hessen vereinfachen. Bisher fließen 1,3 Millionen Euro im Jahr.

Um rund 20 Prozent wächst die Zahl der Ladestationen in Hessen im letzten halben Jahr. Damit liegt das Land bei der Gesamtzahl der Ladestationen auf Platz vier.

1. Update Die hauchdünne Mehrheit hält: Der CDU-Politiker Volker Bouffier erhält alle Stimmen der Koalition aus CDU und Grünen.

Der Frankfurter CDU-Politiker wird einstimmig zum Landtagspräsidenten gewählt - und mahnt mit einer Erinnerung an die NS-Zeit.

Weitere Texte von Pitt von Bebenburg
Polizei in Hessen
Landespolitik

Hessen Zahl der Rechtsextremismus-Fälle bei Polizei steigt

Drohbriefe, rechte Chats - Hessens Innenminister Peter Beuth listet eine ganze Reihe von Rechtsextremismus-Fällen bei der Polizei auf.

Vereidigung von Volker Bouffier (CDU)
Landespolitik

Landtag in Hessen Heute stellt sich Volker Bouffier zur Wiederwahl

Hessen bekommt zum zweiten Mal eine schwarz-grüne Landesregierung, wenn die Mehrheit von CDU und Grünen bei der Wahl des Ministerpräsidenten steht.

Symbolfoto Polizei
Kristina Sinemus
Landespolitik

Hessen Vorschusslorbeeren für Kristina Sinemus

Die künftige hessische Digitalministerin Kristina Sinemus stößt auch bei der SPD auf Wohlwollen.

Justizzentrum Wiesbaden geräumt
Kriminalität, Gericht

Bombendrohungen in Hessen Rätselraten nach rechten Drohmails

Nach Bombendrohungen gegen Justizbehörden in Frankfurt und Wiesbaden ermittelt die Wiesbadener Staatsanwaltschaft, ob tatsächlich Neonazis hinter den Schreiben stecken.

Kommunaler Finanzausgleich
Landespolitik

Finanzausgleich in Hessen Frankfurts Klage gescheitert

Das Land Hessen muss beim Finanzausgleich keinen höheren Metropolenzuschlag bezahlen.

Landespolitik

Hessen KFA soll Wohnungsbau stützen

Die schwarz-grüne Koalition hegt nach dem Urteil bereits neue Pläne. Grünen-Fraktionschefin Eva Goldbach kündigte an, dass die Koalition dann einen neuen inhaltlichen Akzent setzen wolle.

Verdi
Landespolitik

Hessen Verdi fordert sechs Prozent

Die Tarifverhandlungen im öffentlichen Dienst beginnen am 1. Februar. Die beteiligten Gewerkschaften wollen sechs Prozent mehr für die Beschäftigten.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop