Lade Inhalte...
FR Frankfurter Rundschau Kommentatorenfotos 2017
Claus-Jürgen Göpfert

Claus-Jürgen Göpfert, geboren in Wiesbaden, ist Fachmann für Frankfurter Kommunalpolitik und Stadtentwicklung in unserer Redaktion Frankfurt & Rhein-Main. Seine liebste Stilform ist das Porträt.
Wohnt: seit 1974 mit kurzen Pausen in Frankfurt
Am liebsten bin ich: zu Fuß unterwegs, in Städten und einsamen Landstrichen, gerne auch mit Hut
Dabei seit: 1985

Aktuelle Texte von Claus-Jürgen Göpfert

Nüchtern betrachtet hat die Frankfurter Römer-Koalition ein rot-grünes Regierungsprogramm auf den Weg gebracht. Nun stellt sich die Frage: Womit punktet die CDU in den kommenden Jahren? Ein Kommentar.

Interview mit dem Sozialwissenschaftler und Autor Klaus Gietinger über die Morde an Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht im Januar 1919.

Die Frankfurter Römer-Koalition zeigt eine demonstrative Einigkeit nach ihrer Klausur in Bad Nauheim. Zur Halbzeit der Legislaturperiode setzt sie auf soziale Akzente.

Mietenstopp bei der ABG, Kultur-Familienkarte und freier Eintritt ins Schwimmbad: Die Römer-Koalition in Frankfurt will verstärkt soziale Akzente setzen.

Frankfurts Sozialdezernentin Daniela Birkenfeld kann ihre dritte Amtszeit antreten. Die CDU-Politikerin erhält bei ihrer Wiederwahl im Stadtparlament auch Stimmen der Opposition.

Der Bund Deutscher Architekten lehnt einen privaten Opern-Bau in Frankfurt ab. Kultur sei eine öffentliche Aufgabe der Stadt und des Landes.

Weitere Texte von Claus-Jürgen Göpfert
Frankfurt

Event Stadt erhöht Zuschuss für „Lichter Filmfest“

Das beliebte Festival sieht sich an der „Schmerzgrenze“: Ohne den Einsatz der vielen Ehrenamtlichen ginge nichts.

Schauspiel
Frankfurt

Menschenrechte „Wir sind zu leise“

Wachrütteln angesichts zunehmender Fremdenfeindlichkeit: 700 Menschen feiern im Schauspiel den 70. Geburtstag der Erklärung der Menschenrechte.

Effie Rolfs
Frankfurt

Kulturpreis Goetheplakette für Bodo Kirchhoff und Effie Rolfs

Der Schriftsteller und die Direktorin des Kabaretts „Die Schmiere“ erhalten den Kulturpreis 2019.

Campus

Institut für Sozialforschung Axel Honneth geht in den Ruhestand

Wechsel an der Spitze einer Frankfurter Institution: Axel Honneth geht - Ferdinand Sutterlüty soll das Institut kommissarisch führen.

Städtische Bühnen Frankfurt
Michael Quast
Frankfurt

Kultur in Frankfurt „Das saftige Theater hat eine Chance“

Der Komödiant Michael Quast über zehn Jahre Fliegende Volksbühne, die Sehnsucht nach schwitzenden Schauspielern und die Herausforderung der Seßhaftigkeit im kommenden Jahr.

Warnstreik bei der Deutschen Bahn
Verkehr

Bahn-Streik Warnstreiks sorgen für Chaos an Bahnhöfen

1. Update Die Eisenbahnergewerkschaft hat am Montagmorgen zu Warnstreiks aufgerufen. Züge im Fern- und Regionalverkehr stehen still. Wie Service-Mitarbeiter der Bahn die Wut der Reisenden abfangen.

Naxos-Halle
Frankfurt

Städtische Bühnen Frankfurt Fragwürdige Opern-Initiative

Stadtentwicklung in Frankfurt

Man kann der Stadt Frankfurt nicht einfach einen Opern-Entwurf vorsetzen. Die Stabsstelle Städtische Bühnen sollte jetzt ihre Untersuchung abschließen und ohne Druck eine Empfehlung abgeben.

Städtische Bühnen
Frankfurt

Oper in Frankfurt Reaktionen auf den privaten Opern-Bau

Politiker kleiden ihre Skepsis beim privaten Opern-Bau in Frankfurt in höfliche Worte. Der neue Vorstoß bringt den sorgsam austarierten Zeitplan der Römer-Koalition von CDU, SPD und Grünen durcheinander.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop